Flugzeugtorte

Zutaten:
 
220g Schär Mehl Kuchen & Kekse
200g Zucker
125g Margarine
4 Eier
10g Backpulver
125ml Milch
 
Zubereitung:
 
Die Butter cremig rühren, die Hälfte des Zuckers hinzufügen und 10 Minuten weiterrühren. Eier, Mehl, Backpulver und Milch hinzugeben. Den Teig in eine Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50 Minuten backen.
 
Den Teig habe ich zweimal gebacken, weil ich eine zweistöckige Torte gemacht habe. Der untere Teil war größer, als der Obere :) Dem zweiten Kuchen habe ich noch 5 EL Kakao hinzugefügt, damit der nach Schokolade schmeckt.
 
Bei dem unteren Teil habe ich in der Mitte eine Kuhle ausgehoben. (Den Teig habe ich dann schon einmal genascht ;) ). Den habe ich dann mit Schokoladenbuttercreme gefüllt.
 
Zutaten für die Schokoladenbuttercreme:
200g Schokolade
150ml Sahne
100g weiche Butter
75-90g Puderzucker (nach Geschmack)
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
ggf. etwas Milch
 
Zubereitung der Schokobuttercreme:
Zunächst die Schokolade klein machen. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Beides einige Minuten stehen lassen und dann mit einem Schneebesen von der Mitte nach Außen zu einer cremigen Ganache verrühren. Die Ganache ca. 20-30 Minuten abkühlen lassen. Die Butter mit dem Puderzucker, Kakao und etwas Vanille erst auf kleiner Stufe verrühren und dann cremig aufschlagen. Die Ganache unter ständigem Rühren hinzugeben. Die Schokobuttercreme einige Minuten aufschlagen. Dabei wird sie dann heller und luftiger. Ist die Creme noch zu weich- etwas kühl stellen. Wenn sie zu fest ist- etwas Milch hinzugießen.
 
Außerdem habe ich die Kuchen mit Fondant und einem Flugzeug verziert.