Zimtkugeln

Zutaten für 25 Stück:
 
2 Eiweiß
150g Puderzucker
200g gemahlene Mandeln
2 Prisen Zimt
1 Spritzer Zitronensaft
 
Zubereitung:
 
Eiweiß zu Schnee schlagen, den Puderzucker langsam einrieseln lassen. Für die Glasur 4 EL Eischnee abnehmen und kühl stellen. Mandeln, Zimt und den Zitronensaft vorsichtig unter den restlichen Eischnee heben. Schaummasse etwas 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, danach mit Hilfe von Löffeln kleine Kugeln auf das Blech setzten. Die Kugeln dünn mit dem zurückbehaltenen Eischnee bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
Bei mir war der Teig sehr klebrig und hat nicht gut gehalten. Deshalb konnte ich nicht wie geplant kleine Sterne ausstechen und habe Kugeln daraus gezaubert. Vielleicht klappt das bei euch besser...;)
Ansonsten schmecken sie echt super!