Schwimmbadtorte

Zutaten:
 
Teig für 2 Böden:
100g Butter
150g Mehl (Kuchen & Kekse- Schär) *Werbung
4 Eigelb
125g Zucker
1/2 Pck. Backpulver
 
Belag:
4 Eiweiß
200g Zucker
100g gehobelte Mandeln
 
1 Glas Stachelbeeren (oder Himbeeren, Mandarinchen- einfach euer Lieblingsobst)
1 Pck Tortenguß (klar)
2 Becher Schlagsahne
 
Zubereitung:
 
Zuerst die 4 Eiweiße vom Belag steif schlagen und währenddessen die 200g Zucker einrieseln lassen. Dies kühl stellen.
Die Zutaten für die zwei Böden vermischen. Den Teig teilen, da es ja zwei Böden geben soll. Den Teig also in zwei runde Backformen füllen (mit Hilfe eines Teigschaber) und am besten vorher den Boden mit Backpapier auslegen. Jeweils die Hälfte des geschlagenen Eiweißes auf einem Boden verteilen und mit 50g Mandeln bestreuen. Beide Formen (oder jeweils eine Form, falls ihr nur eine habt) in den Ofen geben. Für 20 Minuten bei 175 Grad goldbraun backen.
Wenn die Böden abgekühlt sind auf einen Boden ein Glas Stachelbeeren (gut abgetropft) geben. Die Packung Tortenguß auf den Stachelbeeren verteilen (nach Anleitung zubereiten). Wenn dies erkaltet ist zwei Becher Sahne schlagen und auf das Obst geben.
Den zweiten Boden in 12 Stücke teilen und auf die Sahne (also den 1. Boden) setzten. Dies erleicht nachher das Schneiden, damit die Sahne nicht rechts und links herausquillt.